Anfahrt

Das Neue Theater Burgau finden Sie hier:

Robert-Bosch-Str. 2
89331 Burgau



Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Aktuell

Jan
19
2019
„Bitte sagen sie jetzt nichts“ Ein Loriot-Abend

Wer kennt ihn nicht – Viktor von Bülow alias Loriot. Sein Werk hat die deutsche Kultur- und Medienlandschaft in unvergleichlicher Weise geprägt.  Szenen wie die der zwei Herren Müller-Lüdenscheidt und Doktor Klöbner mit der Ente in der Badewanne oder Dialoge über Steinlaus oder Kosakenzipfel haben sich ins kollektive Gedächtnis der Deutschen eingebrannt. Loriots Szenen beschreiben mit großer Feinsinnigkeit und liebevollem Humor alltägliche Begegnungen, menschliche Kommunikation und die daraus entstehenden Katastrophen.

ACHTUNG: Auf Grund der großen Nachfrage gibt es Zusatztermine:
13. Januar 2019 - 18 Uhr
19. Januar 2019 - 20 Uhr
25. Januar 2019 - 20 Uhr

Jan
26
2018
Wort und Wein - Lesung

Leckere Weine zu literarischen Köstlichkeiten

„Wort und Wein“ – unter diesem Titel gibt es nun neben der Flotten Lotte und den Musikabenden in der ausbauBAR eine weitere Veranstaltungsreihe im Neuen Theater Burgau. Auf dem Programm steht jeweils ein Thema, zu dem passende Getränke zum Probieren und literarische Köstlichkeiten gereicht werden.

Anmeldung unter Telefon: 0177/589 25 85

Termine - jeweils 20 Uhr im Foyer:
26. Januar - "Katz und Maus und andere Viecher"

16. März - "Seitensprünge"



Feb
07
2019
ausbauBAR
Die Bar im Neuen Theater Burgau, mit regelmäßigen Live-Musik-Events.
Die Bar öffnet um 19:00 Uhr, die Musik spielt ab 20 Uhr
Eintritt frei - um Spenden für die Musiker wird gebeten.

Termine:
10. Januar   - Concerto Latino
07. Februar - The Sunrise
14. März       - KURGAST
21. März       - 2. Burgauer Poetry Slam
04. April       - wird noch bekannt gegeben

Feb
08
2019
GASTSPIELWOCHENENDE - Love Letters
Ein außergewöhnlicher Theaterabend mit LOU HOFFNER und HANSI KRAUS (bekannt aus "Die Lümmel aus der ersten Bank")

Das Stück: Das Stück beginnt im April 1937 mit der Geburtstagseinladung von Melissa Gardner für Andrew Makepeace, dem Dritten, ihrem Mitschüler in der zweiten Klasse.Es entwickelt sich eine dramatische Liebes - Beziehungsgeschichte. Ein Mit-, Aus- und wieder Zueinander. Sie teilen ihr Leben, fast nur schriftlich, in Form von Briefen und kurzen Mitteilungen. Und jeder versucht auf eigenen Beinen zu stehen. Während er mit 55 Jahren ein gefeierter, erfolgreicher Anwalt und Poltiker ist, schlägt sie sich als Künstlerin eher schlecht als recht durchs Leben. Er hat sich eine Familie mit Hund geschaffen, sie hat den Alkohol zu ihrem ständigen Begleiter gemacht. Er eher zurückhaltend und kontrolliert, sie immer exzessiv bis zum Ende?? ...