gespielte Stücke

Okt
7
2017

Das Schlitzohr von Köpenick

Monolog von Felix Huby und Hans Münch mit Olaf Ude

Der Hauptmann von Köpenick, wie der Schuster Wilhelm Voigt nach seinem großen Coup  liebevoll genannt wird, will seiner geliebten Luise die vielen kleinen und großen Schandtaten seines bewegten Lebens beichten, bevor er ihr einen Heiratsantrag macht und vielleicht mit ihr endlich zur Ruhe kommt. Während er auf sie wartet, blickt er zurück auf seinen Weg, erinnert sich seiner Begleiter und rechnet mit ihnen ab.

PREMIERE am 7. Oktober - 20 Uhr
Weitere Termine: 13., 14., 19., 27., 28. Oktober, 3., 10., 11., 30. November und 14. Dezember
Olaf Ude spielt die Paraderolle des bekannten Hochstaplers, der sich als Hauptmann von Köpenick zuerst eine Uniform gekauft, später eine Hand voll Soldaten rekrutiert, einen Bürgermeister festgesetzt und zuletzt die Stadtkasse beschlagnahmt hat. Während er über seine Geschichte resümiert, schlüpft er immer wieder in die Rollen der Personen, die in seinem Leben am Rad des Schicksals gedreht haben.

Mit Olaf Ude

Regie: Vera Hupfauer

Rechte: Verlag der Autoren

Weitere Bilder