Bilder und Videos

Videos

Szenen zu "Wolke 7 - Fliegen ist schöner!"
vom 17. November bis ins Frühjahr 2018

Die Luftschifferinnen, die sich auf Wolke 7 treffen, haben sich nie viel aus ihrer Geschlechterrolle gemacht.Sie singen und erzählen an diesem Abend, was sie am Himmel und auf der Erde suchen, wovon sie träumen, was sie antreibt, nach was sie sich sehnen. Und neben allerlei himmlischen Affären geht es dabei natürlich auch um ganz irdische Angelegenheiten.
Trailer zu "Das Schlitzohr von Köpenick"
vom 7. Oktober bis 14. Dezember 2017

Der Hauptmann von Köpenick (Olaf Ude), wie der Schuster Wilhelm Voigt nach seinem großen Coup  liebevoll genannt wird, will seiner geliebten Luise die vielen kleinen und großen Schandtaten seines bewegten Lebens beichten, bevor er ihr einen Heiratsantrag macht und vielleicht mit ihr endlich zur Ruhe kommt. Während er auf sie wartet, blickt er zurück auf seinen Weg, erinnert sich seiner Begleiter und rechnet mit ihnen ab.
Trailer zu "Die Wunderübung"
vom 27. Mai bis 8. Juli 2017
Bei einem Tauchurlaub haben sich Joana (Marion Wessely) und Valentin (Wolfgang Eichelmann) kennengelernt und verliebt. Nun nach vierzehn Ehejahren haben sie sich in Macht-und Beziehungskämpfe verstrickt. Um ihrer Ehe eine letzte Chance zu geben, gehen sie nun zu einer Paartherapie.
Der Therapeut (Olaf Ude) bemüht sich nach allen Regeln der Kunst um eine friedliche Annäherung der Partner, aber das Paar ist beratungsresistent.
Trailer zur Deutschen Erstaufführung
"Die Blonde, die Brünette und die Rache der Rothaarigen"
vom 4. März bis 8. April 2017

Sieben Monologe für eine Schauspielerin. Sieben Menschen, die ein Unfall verbindet. Die einander wichtig sind, die einander verraten, vergessen, verfallen sind, die einander verlassen, lieben, vermissen und... Die alle eine vollkommen unterschiedliche Geschichte zu erzählen haben.
Trailer zu "Flotte Lotte - Weihnachtsspecial 2016"

"Flotte Lotte-Improtheater" rund um Weihnachten....
Trailer zu "Zum Teufel mit der Jugend"

Zwei aus der Zeit gefallene Untote (Vera Hupfauer und Dörte Trauzeddel) begegnen sich zufällig in der Nacht und sinnieren über die eigene Unvergänglichkeit...
Trailer zu "Der nackte Wahnsinn"

Ein Schauspielensemble steht mit der Komödie "Nackte Tatsachen" unmittelbar vor der Premiere, und nichts funktioniert. Langsam verliert nicht nur der Regisseur die Nerven...
Landkreiskanal Landkreis Günzburg

Ein wunderbarer Film über die Premiere vom Open-Air-Sommertheater 2016 "Toutou - Komödie ohne Hund" im Burgauer Schlosshof und ein Blick hinter die Kulissen von Gottfried März
LEW Kulturspot

Kultur macht unsere Region lebens- und liebenswert. LEW fördert deshalb herausragende kulturelle Projekte und Veranstaltungen.
Auch die Jugendtheater-Stücke des "Neuen Theater Burgau" werden von der LEW unterstützt.
BR-Abendschau vom 1.10.

Hier ein Beitrag aus der BR-Abendschau mit Ausschnitten vom Theaterstück "Bei Dir bin ich geborgen".
Trailer zu "Bezahlt wird nicht!"

Eine Farce von Dario Fo, aufgeführt vom Neuen Theater Burgau von November 2015 bis Febrar 2016.
Mit: Marion Wessely, Dörte Trauzeddel, Olaf Ude, Wolfgang Eichelmann, Joshua Hupfauer
Regie: Vera Hupfauer
Trailer zu "Alice im Wunderland"

Jugendtheater 2015 mit Kira Behar, Selma Berger, Elia Hupfauer, Joshua Hupfauer, Josephine Mafulu, Ramona Roemer, Etienne Szörsen, Leander Thoms, Lotta Thoms
Regie: Vera Hupfauer

Bilder

Bitte sagen Sie jetzte nichts - Ein Loriot-Abend

Mit Marion Wessely, Vera Hupfauer, Wolfgang Eichelmann und Olaf Ude
Regie: Vera Hupfauer und Dörte Trauzeddel
Bilder: Friedrich Steinle
Weitere Bilder
  • Wolke 7 - Fliegen ist schöner!

    Revue

    Mit Marion Wessely, Vera Hupfauer und Daniela Nering
    Musikalische Leitung: Fred Brunner
    Texte und Zusammenstellung. Dörte Trauzeddel
    Bilder: Friedrich Steinle

    Weitere Bilder
  • Das Schlitzohr von Köpenick

    Bilder vom Stück mit Olaf Ude
    Regie: Vera Hupfauer
    Fotos: Friedrich Steinle
    Weitere Bilder
  • Die Wunderübung

    Bilder vom Stück mit Marion Wessely, Wolfgang Eichelmann, Olaf Ude
    Regie: Vera Hupfauer
    Fotos: Friedrich Steinle
    Weitere Bilder
  • Die Blonde, die Brünette und die Rache der Rothaarigen

    Bilder vom Stück mit Dörte Trauzeddel
    Regie: Vera Hupfauer
    Fotos: Friedrich Steinle
    Weitere Bilder
  • Zum Teufel mit der Jugend

    Bilder vom Stück mit Dörte Trauzeddel und Vera Hupfauer
    Regie: Daniela Nering
    Fotos: Friedrich Steinle
    Weitere Bilder
  • Der nackte Wahnsinn

    Bilder von der Premiere am 15. Oktober 2016 in der neuen Spielstätte.

    Es spielen: Marion Wessely, Vera Hupfauer, Olaf Ude, DörteTrauzeddel, Helmut Kircher, Joshua Hupfauer, Mathias Heim, Selma Berger, Martin Kraus
    Regie & Bühne: Philipp J. Neumann
    Kostüm: Karoline Schreiber, Verena Merz
    Regieassistenz: Julia Maschke
    Bilder: Friedrich Steinle
    Weitere Bilder
  • Toutou - Komödie ohne Hund

    Bilder vom Sommer-Open-Air Theater im Burgauer Schlosshof 2016
    mit Marion Wessely, Dörte Trauzeddel und Olaf Ude
    Regie: Vera Hupfauer
    Weitere Bilder
  • Das "Großstadt" Dschungelbuch

    Bilder von der Jugendtheater-Aufführung - 17. Oktober 2014
    Weitere Bilder
  • Bei Dir bin ich geborgen

    Bilder der Premiere des Theaterstücks über das 150-jährige Wirken der Dominikanerinnen im Kloster Wettenhausen am 19. September 2015.

    mit: Vera Hupfauer, Dörte Trauzeddel, Tanja Staib, Sanja Ude, Marion Wessely, Selma Berger, Ramona Roemer, Jaqueline Sailer, Lotta Thoms, Elena Zink, Helmut Kircher, Olaf Ude, Michael Hornung, Stephan Markthaler, Alois Gast, Sebastian Hornung, Theodor Krötzinger, Peter Zink, Joshua Hupfauer, Mathias Heim, Erich Schneider, Leander Thoms, Lotta Hergesell
    Regie: Katrin Hötzel
    Weitere Bilder
  • Alice im Wunderland

    Das Jugendtheater - Stück 2015

    Es spielen: Kira Behar, Selma Berger, Elia Hupfauer, Joshua Hupfauer, Josephine Mafulu, Ramona Roemer, Etienne Szörsen, Leander Thoms, Lotta Thoms
    Regie: Vera Hupfauer
    Weitere Bilder
  • Aktuell

    Nov
    16
    2018
    Biographie - Ein Spiel

    Wer wünscht sich das nicht? Das eigene Leben anhalten, von vorne beginnen, andere, womöglich bessere Entscheidungen treffen? Hannes Kürmann wird diese Möglichkeit geboten: Vor allem seine Frau Antoinette möchte er nicht kennenlernen und so kehrt er immer wieder in die Nacht der ersten Begegnung zurück. Doch wohin führt Kürmann dieser Versuch? Kann er sein Leben rückblickend optimieren? Oder bleibt er in gewohnten Verhaltensmustern und Verstrickungen hängen?

    Max Frischs Stück spielt mit den großen menschlichen Lebensungewissheiten, mit Schicksalsgläubigkeit und freiem Willen, und stellt letztlich die Frage nach Schein und Sein unserer Existenz.
    „Ich weigere mich zu glauben, dass unserer Biographie nicht anders ausgehen könnte.“

    PREMIERE: 16. November
    weiterer Termine: 17., 23., 24., 30. November
    1., 7., 8. Dezember jeweils 20 Uhr

    Dez
    02
    2018
    Kleiner großer Sonntag - Der kleine Prinz
    Eigene Inszinierung des Neuen Theaters Burgau
    PREMIERE


    Jeder hat von ihm gehört, jeder glaubt ihn zu kennen: den kleinen, blonden Jungen, der auf einem Asteroiden lebt und eine Reise durchs All antritt, um einen wirklichen Freund zu finden.

    ab 5 Jahren für die ganze Familie


    Dez
    6
    2018
    ausbauBAR
    Die Bar im Neuen Theater Burgau, mit regelmäßigen Live-Musik-Events.
    Die Bar öffnet um 19:00 Uhr, die Musik spielt ab 20 Uhr
    Eintritt frei - um Spenden für die Musiker wird gebeten.

    Termine:
    4.10. - Peter Lisboa mit Daniel Vazquez und Stefan Arndt
    8.11. - Single Malt
    6.12. - Attila & friends
    Dez
    14
    2018
    „Bitte sagen sie jetzt nichts“ Ein Loriot-Abend

    Wer kennt ihn nicht – Viktor von Bülow alias Loriot. Sein Werk hat die deutsche Kultur- und Medienlandschaft in unvergleichlicher Weise geprägt.  Szenen wie die der zwei Herren Müller-Lüdenscheidt und Doktor Klöbner mit der Ente in der Badewanne oder Dialoge über Steinlaus oder Kosakenzipfel haben sich ins kollektive Gedächtnis der Deutschen eingebrannt. Loriots Szenen beschreiben mit großer Feinsinnigkeit und liebevollem Humor alltägliche Begegnungen, menschliche Kommunikation und die daraus entstehenden Katastrophen.

    ACHTUNG: Auf Grund der großen Nachfrage gibt es Zusatztermine:
    14. Dezember - 20 Uhr
    16. Dezember - 18 Uhr