Yasemin Kont

Yasemin Kont
(Regisseurin und Schauspielerin)

Die gebürtige Günzburgerin studiert nach dem Abitur 1996 in Erlangen Theaterwissenschaft, dort spielt sie an der Experimentierbühne.

1998 kommt ihre Tochter zur Welt, in der folgenden Babypause nimmt sie privaten Schauspielunterricht und arbeitet als Tanzlehrerin für orientalischen Tanz. Im Jahr 2000 beginnt sie an der AdK Ulm ihre Schauspielausbildung, die sie 2004 mit dem Diplom abschließt. Seitdem arbeitet sie freiberuflich als Schauspielerin, Regisseurin und Workshop- Leiterin. Nachdem sie das Stück „Der zerbrochene Krug“ erfolgreich im Kramerhof inszeniert, gründet sie gemeinsam mit Dörte Trauzedel das KramerHofTheater, mit dem Ziel in Burgau ein festes Theater mit ganzjährigem Spielplan zu etablieren. 2013 verließ sie das Neue Theater Burgau um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Auftritte

Frau Müller muss weg (2019)
Vergiftete Tauben und andere Hauptgerichte (2012)
Die Acht Frauen (2011)- Augustine
Sommernachtsphantasien (2011)
Bandscheibenvorfall- ein Abend für Leute mit Haltungsschäden (2011) - Frau Schmidt                
Liebling komm Duschen (2011)
Die Präsidentinnen (2010) - Mariedl                  
Die gelehrten Frauen (2010)
Deutschland kein Wintermärchen (2009)
Nur nicht unterkriegen lassen (2009)
Herzblut (2008)
Echt russisch (2008) - Witwe Jelena
Revue (2008)
Wetterleuchten (2007) - Molli Probst
Frauengold (2007)
Don Gil von den grünen Hosen (2006)
Es gibt im Leben manches mal Momente... (2005)
Guten Morgen, du Schöne (2005)
Die Magd Zerline (2005) - Zerline
Der zerbrochene Krug (2005) - Frau ....

Regie

Mauern-Duvalar (2013)
Ein Winter unterm Tisch (2012)
Die Hose (2009)
Das kunstseidene Mädchen (2009)
Leonce und Lena (2008)
Der Walzer des Toreros (2007)
Der zerbrochene Krug (2005)



Aktuell

Jun
27
2018
Flotte Lotte - Die Improshow
Improvisationstheater ist immer neu, immer spontan und nicht wiederholbar.

Sie haben keine Ahnung, was Sie da erwartet?
Keine Bange wir auch nicht.



Termine - jeweils 20 Uhr:
27. Juni
8. August - schon wieder urlaubsreif! Zum Saisonabschluß mit Grillen im Theatergarten (Grillen ab 18 Uhr, Impro ab 20 Uhr)

Juli
06
2019
Die Wanze - Ein Insektenkrimi
Sommerstück - bei schönem Wetter im Theatergarten
ACHTUNG: Beginn 21
Uhr

Ein Insektenkrimi von Paul Shipton
Wanze Muldoon ist eigentlich ein Käfer und von Beruf Privatdetektiv. Sein Revier ist der Garten und er hat alles an Niederträchtigkeiten gesehen, zu denen Insekten fähig sind.
Doch der Auftrag, den ihm die Ameinsenkönigin erteilt, führt ihn in gefährliche Situationen, wie sie vermutlich kein Sechsbeiner vor ihm hat erleben müssen. Gut, dass ihm dabei eine Bande halbstarker Kakerlaken und diese zuckerabhängige Fliege beistehen.
Schließlich muss er gegen die hinterhältigen Wespen kämpfen, aus dem Netz einer finsteren Spinne entkommen und eine unglaubliche Verschwörung aufdecken...

Premiere am 6. Juli
Weitere Termine: 12., 13., 19., 20., 26., 27. Juli und 1., 3. August - jeweils um 21 Uhr im Theatergarten


Juli
07
2019
Kleiner großer Sonntag - Robin Hut
Gastspiel vom Theater KNUTH
bei schönem Wetter im Theatergarten mit anschließendem Stockbrotgrillen
von 3-99 Jahre

Eine Kaspergeschichte aus dem Sherwood Forrest

Im Sherwood Forrest haust der Räuber Knubbelbum. Als Robins Großmutter beim Beerenpflücken entführt wird und kurz darauf auch noch der Sheriff von Notthingham verschwindet, macht sich Robin auf den Weg um Knubbelbum zu stellen.





Juli
11
2018
Wort und Wein - Lesung

Leckere Weine zu literarischen Köstlichkeiten

„Wort und Wein“ – unter diesem Titel gibt es nun neben der Flotten Lotte und den Musikabenden in der ausbauBAR eine weitere Veranstaltungsreihe im Neuen Theater Burgau. Auf dem Programm steht jeweils ein Thema, zu dem passende Getränke zum Probieren und literarische Köstlichkeiten gereicht werden.

Anmeldung unter Telefon: 0177/589 25 85

Termine - jeweils 20 Uhr im Foyer:
11. Juli  - "Ab in den Süden"  - bei gutem Wetter im Theatergarten