Yasemin Kont

Yasemin Kont
(Regisseurin und Schauspielerin)

Die gebürtige Günzburgerin studiert nach dem Abitur 1996 in Erlangen Theaterwissenschaft, dort spielt sie an der Experimentierbühne.

1998 kommt ihre Tochter zur Welt, in der folgenden Babypause nimmt sie privaten Schauspielunterricht und arbeitet als Tanzlehrerin für orientalischen Tanz. Im Jahr 2000 beginnt sie an der AdK Ulm ihre Schauspielausbildung, die sie 2004 mit dem Diplom abschließt. Seitdem arbeitet sie freiberuflich als Schauspielerin, Regisseurin und Workshop- Leiterin. Nachdem sie das Stück „Der zerbrochene Krug“ erfolgreich im Kramerhof inszeniert, gründet sie gemeinsam mit Dörte Trauzedel das KramerHofTheater, mit dem Ziel in Burgau ein festes Theater mit ganzjährigem Spielplan zu etablieren. 2013 verließ sie das Neue Theater Burgau um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Auftritte

Frau Müller muss weg (2019)
Vergiftete Tauben und andere Hauptgerichte (2012)
Die Acht Frauen (2011)- Augustine
Sommernachtsphantasien (2011)
Bandscheibenvorfall- ein Abend für Leute mit Haltungsschäden (2011) - Frau Schmidt                
Liebling komm Duschen (2011)
Die Präsidentinnen (2010) - Mariedl                  
Die gelehrten Frauen (2010)
Deutschland kein Wintermärchen (2009)
Nur nicht unterkriegen lassen (2009)
Herzblut (2008)
Echt russisch (2008) - Witwe Jelena
Revue (2008)
Wetterleuchten (2007) - Molli Probst
Frauengold (2007)
Don Gil von den grünen Hosen (2006)
Es gibt im Leben manches mal Momente... (2005)
Guten Morgen, du Schöne (2005)
Die Magd Zerline (2005) - Zerline
Der zerbrochene Krug (2005) - Frau ....

Regie

Mauern-Duvalar (2013)
Ein Winter unterm Tisch (2012)
Die Hose (2009)
Das kunstseidene Mädchen (2009)
Leonce und Lena (2008)
Der Walzer des Toreros (2007)
Der zerbrochene Krug (2005)



Aktuell

bis 04
2020
TICKETSHOP
Tickets für Veranstaltungen bis April 2020 finden Sie im Ticketshop
hier